Olivenöl

Sonnenpflegeöl mit natürlichen Zutaten selbst herstellen

13.08.2020

Die wunderschöne, orangegelbe Mischung aus Oliven- und Sanddornöl schenkt zwar keinen hohen Sonnenschutz, aktiviert jedoch die Melaninbildung, welche den körpereigenen Schutz aufbaut und die Immunabwehr stärkt. Neben der Schutzfunktion sorgt das Melanin auch für die “Urlaubsbräune”. Auch das im Sonnenpflegeöl natürliche Vitamin E hilft die Haut zu schützen.

Besonders pflegend ist dieses fruchtig-wohlriechende Öl nach dem Sonnenbad. Es kann das ganze Jahr – selbstverständlich auch für Babys und Kinder – verwendet werden.

Sie können das Sonnenpflegeöl auch selber machen.

Dafür benötigen Sie:
200 ml MANI Olivenöl
10 ml Sanddornöl: am besten eine Mischung aus Fruchtfleisch- und Kernöl 1:1 gemischt
4 g Bienenwachs
10 Tropfen ätherisches Lavendelöl (kann auch weggelassen werden)

Zubereitung: 
Lassen Sie das Bienenwachs im warmen Olivenöl schmelzen, vor dem Erkalten das Sanddornöl und das ätherische Lavendelöl hinzufügen.

Wenn Ihnen der Aufwand zu groß ist, bestellen sie das Sonnenpflegeöl in unserem Onlineshop.

Mehr MANI bio-zertifizierte Naturkosmetik finden Sie hier »