Olivenöl

Zucchinitaler mit Joghurtdip

Zucchinitaler mit Joghurtdip

Zucchinitaler mit Joghurtdip

Die Zucchini raspeln

Restlichen Zutaten dazugeben

Kleine Bällchen formen und dann flach drücken

MANI natives Olivenöl extra, Selection

Diese knusprigen Zucchinitaler sind perfekt für ein schnelles, gesundes Mittagessen. Sie sind von außen schön kross und von innen saftig. Abgerundet werden die Laibchen mit einem frischen Joghurtdip.

Die Menge reicht für etwa 12 Stück.

  • Für die Zucchinilaibchen:
  • 750 g Zucchini
  • 150 g Ricotta
  • 70 g Pecorino oder 2 EL Hefeflocken
  • 220 g Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Etwas Muskatnuss
  • 5o ml MANI Olivenöl
  • Semmelbrösel zum Panieren
  • Mehl zum Formen
  • Für den Joghurtdip:
  • 400 g griechisches Joghurt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL MANI natives Olivenöl extra, Selection

Zubereitung:

Die Zucchini waschen und grob raspeln. In einem Tuch gut ausdrücken, damit möglichst viel Flüssigkeit austritt.
Die Zucchiniraspel mit Ricotta, Pecorino oder Hefeflocken, Semmelbrösel, Eier, Petersilie, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss gut vermengen. Die Masse sollte relativ fest sein.
Die Hände bemehlen und aus der Masse 12 Bällchen formen. Diese etwas flach drücken und in Semmelbrösel wenden.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Taler von beiden Seiten goldbraun braten.
Für den Dip das Joghurt, Knoblauch, Salz und Pfeffer glatt rühren und mit Olivenöl toppen.

Mani Tipp:

Dazu kann auch ein frischer Salat gereicht werden!

Diese MANI BLÄUEL Produkte benötigen Sie für das Rezept:

MANI natives Olivenöl extra, Selection